Niederdorf & Umgebung

Das Wort den „Einheimischen“
„Heimat kann man nicht vererben. Sie ist in unserem Kopf. Und sie ist in unserer Seele“
(Horst Bienek)

   

Das Dorf

NiederdorfBach im Herbst

Niederdorf ist eine stattliche Ortschaft im Herzen des Hochpustertales, umrahmt von den einzigartigen Kulissen der Dolomiten und urigen Wäldern. Es herrscht ein gesundes Klima vor, das für einen Kuraufenthalt besonders geeignet ist.

Eingebettet im Hochpustertal liegt Niederdorf in geschützter Lage inmitten der Dolomiten und bietet dank seiner günstigen Meereshöhe (1.154 m) und der vielen Sonnentage die besten Voraussetzungen für einen gesunden und erholsamen Winter- bzw. Sommerurlaub.

Niederdorf, als Höhenkurort kann auf eine lange Tradition zurückblicken, denn die Ortschaft zählt zu einem der ersten Fremdenverkehrsorte im Pustertal, wo schon manch prominente Persönlichkeit Erholung gefunden hat.

   

Kurpark - Oase des Wohlfühlens

KneippanlageKneippen

Auf 5 Hektar verteilt, erstreckt sich die großzügige Parkanlage.
Ein einladender, verträumt angelegter See, eine vielseitig für kulturelle Veranstaltungen verwendbare Seebühne, eine bequeme Zuschauertribüne, beleuchtete Tennisplätze oder eine überdachte Bocciabahn sind nur einige der Infrastrukturen, die sich im weitläufigen Gelände verstreuen.
Senioren steht beispielsweise ein eigener Pavillon zur Verfügung, der zur Einkehr und einem ungestörten Gespräch einlädt. Spaziergängern oder Joggern stehen viele Wege offen und ebenso viele Ruhezonen laden zu einer Rast ein.

Für die Kinder ist der Kurpark ein wahres Spielparadies. Neben dem großen Kinderspielplatz, für die kleinen bis zu 10/12 jährigen, mit tollen Spielmöglichkeiten auf Schaukeln, Rutschen oder im Sandkasten mit Bagger, gibt es für die größeren Kinder das "Adventureland".
Der VKE (Verein für Kinderspielplätze und Erholung) hat Niederdorf im Jahre 2004 zur „Kinderfreundlichen Gemeinde Südtirols“ ausgezeichnet.

Selbstverständlich kommen auch die Erwachsenen im Kurpark auf ihre Kosten.
Neu ist der Botanische Lehrpfad. So kann man bei einem gemütlichen Spaziergang allerlei über die Flora und Fauna unserer Gegend lernen.

   

Tolle Ausflugsziele in Niederdorf & Umgebungmehr erfahren 

Ihr Urlaub im Hochpustertal wird Ihnen in Erinnerung bleiben

Wanderung zum SeeZiege
  • rasant bergab… mit der Sommerrodelbahn Funbob am Haunold
  • Grenzen ausloten und Ängste überwinden können Sie im Klettergarten in Toblach
  • Natur & Kultur erleben auf den Biobauernhöfen in Prags
  • die Schaukäserei Drei Zinnen in Toblach… vom weißen Gold der Milch zum Käse
  • im Erlebnismuseum Dolomythos  in Innichen erfahren Sie alles über die Kristalle der Dolomiten
  • die romantischen Gebirgsseen Pragser Wildsee, Antholzer See, Toblacher See und Misurina See
  • zahlreiche Burgen & Schlösser wie die Michelsburg, Schloss Sand in Taufers und Schloss Bruck in Lienz
  • vom Schaf über die Verarbeitung der Wolle zum Loden und Mantel: die Lodenwelt in Vintl lädt ein!
  • das Freilichtmuseum Monte Piana bietet ein beeindruckendes 360° Panorama und ist ein Gedenkort des 1. Weltkrieges. Wenn Sie diese Thematik interessiert, sollten Sie auch das Freilichtmuseum Grande Guerra in Cortina besuchen.
  • Fahrt zum Großglockner: mit seinen 3.798 m ist der Großglockner nicht nur der höchste Berg Österreichs, sondern er zählt auch zu den höchsten Gipfeln der Ostalpen. Die Panoramastraße bietet nicht nur tolle Ausblicke, sondern mit Murmi auch einige Erlebnisspielplätze für Kinder!
  • immer leicht bergab geht’s mit dem Rad bis nach Lienz
  • das Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde in Dietenheim bietet ein Freilicht-Museum mit Einblick in das Leben vergangener Zeiten. Herzstück des Museums ist der Ansitz Mair am Hof, ein Bauernhof  von etwa 1700.
  • in der Erlebniswelt Assling in Osttirol sehen Sie Rehe, Hirsche, Gämsen, Murmeltiere, Luchse, Wildkatzen, Hängebauchschweine und viele andere Tiere! Dazu bietet Assling eine Sommerrodelbahn, einen Erlebnis-Spielplatz, einen Waldlehrpfad und einen Bauernladen.
  • Rentiere auf der Rotwand… richtige Rentiere können Sie auf der Rotwand bestaunen. Im Winter können Sie damit auch Kutschenfahrten machen
  • der Sextner Naturpark ist ein besonderes Gebiet mitten in den Bergen des Unesco Naturerbe der Dolomiten. Der Naturpark ist 11.635 Hektar groß und erstreckt sich über die Gemeinden Innichen, Sexten und Toblach. Die Welt der Drei Zinnen erwartet Sie mit unzähligen Wander- & Kletterrouten!
  • ein einzigartiges Natur-Schauspiel ist die weltweit größte Uhr, die sogenannte “Sextner Bergsonnenuhr”, die aus den fünf Dolomiten-Gipfeln Neuner, Zehner, Elfer, Zwölfer und Einser besteht
  • Adrenalin pur bieten Rafting, Canyoning und Paragliding
  • Bruneck: auf Schloss Bruneck entsteht das fünfte MMM – Messner Mountain Museum von Reinhold Messner. Jedes Jahr sollen Gäste aus einer anderen Bergregion - Sherpa, Indios, Tibeter, Mongolen, Hunza - den Sommer im MMM  verbringen und über ihre Lebensweise berichten. Auch das MMM bei Bozen sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
  • der Wichtelpark am südlichen Ortsrand von Sillian bietet eine Vielfalt von Erholungs- und Spielmöglichkeiten. Ein kleines Autodrom ist vor allem für die jüngeren Kids ein beliebter Treffpunkt. Action bietet die in luftiger Höh´ führende Seilrutsche. Kinderwippen, Familienschaukeln, Kletterwände, Kinderrutschen, eine Wasserspielanlage und 18-Bahnen Miniaturgolfanlage runden die Spielmöglichkeiten ab. Während sich die Kinder an den Spielgeräten austoben, haben Eltern die Möglichkeit, am romantischen Grillplatz in einem urigen Grillofen auf Holzkohle das Mittag- oder Abendessen zuzubereiten.
  • Klimastollen & Bergbaumuseum Prettau 
  • Ötzimuseum in Bozen: in Bozen liegt die über 5.000 Jahre alte Mumie aus dem Eis
  • In Meran liegt Schloss Trauttmansdorff mit den botanischen Gärten.... vor ein paar Jahren als schönster Garten Italiens gekürt!

     
Städtemehr erfahren 

Lienz (ca. 50 km)

Lienz
Lienz, die hübsche Hauptstadt Osttirols, auch “Perle der Dolomiten“ genannt, bietet nicht nur ein vielfältiges Kulturangebot, sondern auch Erholung im Grünen.

Dort, wo das Drautal, Pustertal und Iseltal aufeinandertreffen, liegt die “Perle der Dolomiten“ - die Sonnenstadt Lienz. Osttirols Hauptstadt besticht nicht nur durch ihr großteils mediterranes Klima, sondern auch durch ihr vielfältiges kulturelles Angebot sowie die zahrleichen Möglichkeiten zum Shoppen. Von Juni bis September bleibt der schöne Lienzer Hauptplatz den Fußgängern vorbehalten, damit Sie in Ruhe einen Kaffee im Herzen der sonnenverwöhnten Stadt geniessen können.

Sehenswert ist auch Schloss Bruck, das das Museum der Stadt Lienz birgt. Erbaut wurde die Burg im 13. Jahrhundert, sie verdankt ihren Namen der Brücke, die unterhalb des Schlosshügels über die Isel führt. Das Schloss beherbergt auch die sogenannte Egger-Lienz-Galerie, die dem Osttiroler Maler gewidmet ist. Ein weiterer bedeutender historischer Bau, geprägt von Netzrippenstruktur und Gewölben, ist die Tammerburg.

Weiters sollten Kulturinteressierte dem Phonomuseum einen Besuch abstatten - von Musikwalzen bis hin zu Plattenspielern, das Museum gehört den Geräten zur Musikwiedergabe. Lienz bietet auch die einzige evangelische Kirche Osttirols. Die Pfarrkirche der Stadt hingegen birgt einen der prunkvollsten Barockaltäre des Landes. Und etwas außerhalb befindet sich die berühmte archäologische Ausgrabungsstätte “Aguntum“.

 

Bruneck (ca. 25 km)

Bruneck
Südtirol - Die Magie der Vielfalt und dies trifft sicherlich auch auf Bruneck, dem Hauptort des Pustertales zu. „Bruneck ist vielfältig" lautet also auch ein Slogan des Tourismusvereines, und wohl nur in wenigen Fällen ist er auch so passend wie bei uns.

Bruneck hat für Sie einen historischen Stadtkern zum Shopping, Bummeln und Spazieren. Neue moderne Geschäfte auf hohem Niveau verbinden sich mit kleinen unscheinbaren Läden, in denen Sie so manch Interessantes finden können.

Bruneck hat für Sie ein vielfältiges Unterhaltungsangebot, auch für Nachtschwärmer. Genießen Sie am Tag in der Altstadt einen schönen Cappuccino oder ein hausgemachtes italienisches Eis, und am Abend in vielen Lokalen mit angenehmer Atmosphäre eine Auswahl von einheimischen Weinen von höchster Qualität. Dann lassen Sie sich überraschen, denn Bruneck ist bekannt für seine langen Nächte!

 

Brixen (ca. 60 km)

Brixen
Brixen - die altehrwürdige Bischofsstadt

Abwechslungsreich, idyllisch, faszinierend, ja einzigartig – das ist Brixen im Eisacktal. Es ist die älteste Stadt Tirols, von großer kulturhistorischer Bedeutung, und bietet sowohl im Sommer als auch im Winter vielfältige Urlaubsaktivitäten für Groß und Klein.

Altehrwürdige Ansitze und malerische Kirchen, wie etwa der Dom zu Brixen und die Pfarrkirche St. Michael, zeugen von Brixens großer Vergangenheit. Der Dom von Brixen ist landesweit die bedeutendste Kirche und von enormer kulturhistorischer Bedeutung. Neben dem Dom gewähren das Diözesanmuseum in der Hofburg oder auch das Pharmaziemuseum spannende Einblicke.

 

Unsere besten Angebote:

Advent im Weiherbad

vom 1. Dezember bis 20. Dezember 2017

Advent im Weiherbad

Die Original Südtiroler Christkindlmärkte laden Sie ein...

ab
€ 165
pro Person

Nur das Beste für Ihren Urlaub

Wissenswertes für Ihre Ferien
im Hotel Gasthof Weiherbad

  • Familiär geführtes 3 Sterne Hotel
  • Kulinarische Leckerbissen der heimischen und mediterranen Küche
  • Wellnessbereich mit Sauna
  • Große Sonnenterrasse und Gastgarten im Sommer
  • Inmitten der malerischen Bergkulisse der Dolomiten im Land der Drei Zinnen
  • Freier Eintritt in die angrenzende Kneippanlage für unsere Gäste
Hotel Gasthof Weiherbad